Lösung zum Neujahrs-Rätsel

Das Rätsel ist ja ausreichend gelöst worden, hier nun die offizielle Erklärung: Da Heinz und seine Freunde „das neue Jahr ausreichend mit Sekt und Feuerwerkskörpern begrüßt haben“, muss es nach Mitternacht und damit schon der 1. Januar sein. Wenn Heinz nun sagt, dass er „morgen früh raus muss“, so meint er damit (streng logisch), den Morgen des 2. Januars, denn dann muss er tatsächlich zur Arbeit.

Am eigentlichen, „kommenden“ Morgen des 1. Januar könnte er also womöglich noch ausschlafen, aber – alter, über 40-jähriger Sack, der er ist – reicht eine Nacht nicht, um sich von den zwei Flaschen Blubberwein, die Bierchen davor, die paar Kurze und den ganzen Salamibrötchen zu erholen. Schließlich hat er eine gewisse Verantwortung den Grundschülern gegenüber, und auch die süße (blutjunge) Referendarin soll nicht denken, dass er sich gehen läßt… Außerdem muss er tatsächlich auch am 1. Januar halbwegs fit sein, sonst macht ihm seine Frau Vorwürfe, aber das mag er seinen Kumpels gegenüber nicht erwähnen. Noch Fragen?

 

Advertisements

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Rätsel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Lösung zum Neujahrs-Rätsel

  1. aurorula a. schreibt:

    Ja!
    Sind am 2. Januar nicht noch Schulferien?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s