Lösung zum spaßigen Teevogel-Rätsel

In der letzten Post fragte ich, welches Lied in der deutschen Übersetzung ungefähr so lauten könnte

Sie wird drei Mal Spaß haben, bis ihr Papa ihr den Teevogel wegnimmt.

Georges Biard [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Sehr grobe Annäherung an das Foto aus der letzten Post. Diese Dame hat mit dem hier gesuchten Lied übrigens nichts zu tun.

Als Hinweis habe ich einmal auf ein Bild verlinkt, auf dem zwei Jungs am Strand zu sehen sind. Aus Copyright-Gründen kann ich das nicht hier einlinken, aber ihr könnt euch das Bild ungefähr wie das unten rechts stehende vorstellen, nur: statt Céline Dion müsst Ihr euch einen etwa siebenjährigen Jungen vorstellen. Und davon zwei. Und kein Porträt, sondern aus ein paar Metern Entfernung. Ach ja – und am Strand, das ist das wesentliche. Und was soll das ganze? Der Hinweis bedeutet: Strandjungs. Also: Beach Boys.

Und der zweite Hinweis was das links abgebildete Bildchen: das Symbol von Mozilla Thunderbird, was uns an folgenden Thunderbird, auch T-Bird genannt, erinnert:

By F.G.Bendiks (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Das Lied heißt Fun, Fun, Fun, wurde 1964 von den Beach Boys aufgenommen, und der Refrain geht so:

And she’ll have fun fun fun
Till her daddy takes the t-bird away

Kennt ihr sicherlich!

Wie schon im Rätsel erwähnt, fand der Manager der Band (und Vater der Jungs) das Lied derart unmoralisch – weil ein Mädchen ihrem Papa die Karre klaut und zusammen mit ein paar Jungs um den Block zieht – dass er die Aufnahme zu verhindern versuchte. Was waren das für brave Zeiten! Heute kann er froh sein, wenn sie… ach, lassen wir das.

Advertisements

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Rätsel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Lösung zum spaßigen Teevogel-Rätsel

  1. kbvollmarblog schreibt:

    🙂 🙂 🙂
    Grüße von der Küste Norfolks
    Klausbernd und sein munteren Buchfeen Siriund Selma

    • Pfeffermatz schreibt:

      Grüße zurück aus der Ardeche, wo ich einen wundervollen Urlaub verbringe, internetmaessig allerdings auf Tablet-PC und 6 Mbps angewiesen bin 😉 Das Akzent-greve bei Ardeche kriege ich deswegen auch nicht hin, was mich als pingeliger Rechtschreiber schon sehr schmerzt 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s