Alles wird gut!

Ich  hatte mir ja schon Sorgen um Silvio Berlusconi gemacht: ein 76-jähriger verurteilter Gewohnheitsverbrecher, bekannt für dumme Sprüche, Haartransplantationen, grenzenloser Arroganz und Bunga-Bunga – wie sollte der arme Kerl noch eine Frau finden? Dazu noch eine, die in sein Beuteschema (hübsch und unter Dreißig) passt, versteht sich?

Doch nun kann ich wieder ruhig schlafen, denn es hat sich mal wieder bewahrheitet, dass auf jeden Dampftopf ein Deckel passt. Zitat von Francesca: „Ich war noch minderjährig als ich entschied, zu ihm zu gelangen“. Danke Alice Schwarzer, danke Vanity Fair, gute Nacht Italien.

Und noch eines meiner Sorgenkinder ist von (s)einem Leid erlöst worden: Philipp Rösler. Dieser lebensfreudiger und vielversprechender Arzt stand mal vor einer großen Karriere, bis ihm ein Patient überwiesen wurde, an dem er sein Strahlen und seine Jugend verlieren würde: die FDP.

Schnell stellte sich nämlich heraus, dass Philipp einem bösen Betrug aufgesessen war: der Patient war schon lange klinisch tot gewesen und wurde nur künstlich durch Zweitstimmenspenden am Leben erhalten. Tapfer und klaglos aber stand Philipp seinen Blaumann, bis ihm diese Woche die Übrigbleibsel seines Scheinpatienten von einem insolventen Unternehmensberater abgekauft wurden. Danke Genschman, danke AfD, gute Nacht New Economy.

Advertisements

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Echte Geschichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s