Häh?

Heute in der lokalen Zeitung im Zusammenhang mit einer Vorlesung an der sogenanntem Kinderuni:

Es ist durchaus löblich, der Öffentlichkeit und insbesondere Kindern das Fach Mathematik näher zu bringen, aber wieso muss man dabei Schwachsinn erzählen?

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Echte Geschichten, Mathematik & Logik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Häh?

  1. BisZurUnendlichkeitUndNochVielWeiter schreibt:

    Dazu passt perfekt das Einsteinsche Zitat „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

  2. Zoé schreibt:

    Vielleicht sollte der Redakteur selbst zu dem Vortrag gehen… Aber ich muss das Wort auch erst nachsehen: googolplex

  3. gnaddrig schreibt:

    Jemand, der die letzte Stelle von Pi kennt, aber nicht verrät, wird doch sicher auch die größte mathematisch mögliche Zahl finden können!

    Nein? Darf ich dann? Ok, vielleicht Googolplex +2? Klar, man könnte natürlich auch Googolplex hoch Googolplex hoch Googolplex usw. bilden, solange, bis alle Speichermedien der Erde zusammen nicht ausreichen würden, die Zahl zu speichern. Und dann ein +1 dranhängen. So kommen wir also nicht weiter.

    Man müsste das also umgekehrt anfangen. Wir nehmen an, es gibt die größte mathematisch mögliche Zahl („Alles, alles geht vorbei“). Nennen wir sie Ö. Dann zählen wir von Ö rückwärts: Ö-1, Ö-2, Ö-3,… Wenn wir das lange genug tun, kommen wir von oben an den Rand des Googolplex, et voilà! Wo kann man sich für die Fields-Medaille anmelden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s