Menschen und Bäume

Gestern Abend am Aachener Hauptbahnhof: eine Gruppe Aktivisten, um das Plakat und der Boden-Aufschrift „Wir trauern um einen Menschen, der während der Räumung des Hambacher Forstes sein Leben verlor“ versammelt. Alle sehr still, bedrückt, traurig… Dazu zwei Seelsorgerinnen, vermutlich von der Bahnhofsmission, im ernsthaften Gespräch mit Einzelnen aus der Gruppe vertieft (auf dem Foto nicht zu sehen) .

Advertisements

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Menschen und Bäume

  1. Anna-Lena schreibt:

    Eine berührende Geste zu einem absolut sinnlosen Tod. RIP.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s