So Viel Potenzial

Wie schon mal erwähnt, hatte ich vor einiger Zeit das Vergnügen, mit Alex E. Magnus einen Song aufzunehmen. Dabei stammte der Text von mir, und auch die Lead Vocals durfte ich übernehmen. Musik, Produktion und Zweitstimme machte alles Alex.

Hier das Ergebnis:

Ich hatte tolle Eltern,
Doch sie waren nie zuhaus‘.
Als sie mich erziehen wollten,
Zog ich leider auch schon aus.

Ich hatte schlaue Lehrer,
Doch ich alberte herum.
Meine weisesten Bekannten
Waren ausgesprochen dumm.

Ich bin wie ich bin,
Ich hatte nie eine Wahl,
Es steckt was Großes in mir drin –
Ich hab so viel Potenzial.

Ich wär‘ ein guter König,
Habe nur kein blaues Blut.
Könnt‘ womöglich ein Genie sein,
Denn mein Abi war nicht gut.

Ich könnte wohl auch Kanzler,
Mag nur keine Politik.
Wär‘ als Superstar der Knaller,
Bitte kauft meine Musik.

Ich bin wie ich bin,
Ich hatte nie eine Wahl,
Es steckt was Großes in mir drin –
Ich hab so viel Potenzial.

So viele Talente,
Die nur keiner sehen kann,
Liegen tief in mir verborgen,
Komm ich selber gar nicht ran.

Ich bin wie ich bin,
Ich hatte nie eine Wahl,
Es steckt was Großes in mir drin –
Ich hab so viel Potenzial.

Werbeanzeigen

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Sprache & Gedichte & Musik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu So Viel Potenzial

  1. Jules van der Ley schreibt:

    Text und Vortrag prima. Glückwunsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s