Mehneptehoi

Aus meiner Schulzeit kenne ich diesen Spaß-Satz, der zwar eine korrekte deutschsprachige Frage darstellt aber trotzdem total fremdländisch anmutet. Ausgesprochen klingt er so:

Mehneptehoi?

Klingt altgriechisch oder so, aber tatsächlich heißt es nichts anderes als:

Mähen Äbte Heu?

Dieser Satz, selbst normal deutlich ausgesprochen, scheint fast unmöglich zu verstehen zu sein (das habe ich selber in unzähligen Feldversuchen erprobt). Und wenn man es dem Probanden einmal schnell geschlurt vorgesprochen hat, dann hilft kein noch so langsames und deutliches vorbeten – der Gegenüber hört nur noch Kauderwelsch.

Das liegt natürlich daran, dass die hier verwendeten Wörter entweder sehr weich (Mähen und Heu) oder ungewöhnlich (Äbte) sind. Das Hörgedächtnis schafft es nicht, einen Ankerpunkt zu finden.

Zu der unverständlichen Frage gibt es noch die nicht minder verständliche Antwort:

Eptemehnihoi, Eptebeten.

(zum Selberlösen).

Nun war ich grad in einem Bergbau-Museum mit Stollenbesichtigung (im Sauerland – eigentlich wollten wir Skifahren, brauchten aber ein witterungsbedingtes Ersatzprogramm) und da standen überall Loren herum, und da dachte ich mir, Lore ist doch auch so ein ungewohntes Wort.

Deswegen:

Karrtilorehoi? Lorenkarrenihoi, lorenkarrenerze.

Und zwar schon mal andiöfen.

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Aus Spaß am Leben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mehneptehoi

  1. dieterkayser schreibt:

    „Andra moi ennepe, Musa“ sind die ersten Worte von Homers „Odyssee“ (Sage mir, Muse, die Taten des vielgewanderten Mannes). Im Übrigen: Äbte mähn nie Heu, Äbte beten. Und: Karrt die Lore Heu? Loren karren nie Heu, Loren karren Erze.

  2. Anhora schreibt:

    *lach* Toller Wortsalat! Oder hätt ich sagen sollen Worzalaat? 😉

  3. Lo schreibt:

    Erasall en sitrancte
    ist französisch.

    Er aß Aal und sie trank Tee
    🤚😎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s