Lösung zum Gestank-Rätsel

Ich bin begeistert von den Kommentaren zum Rätsel, da gab es fast richtige, ganz richtige und… „alternativ“ richtige, wie es heutzutage heißt.

Ich hatte das Fenster und den Platzregen erwähnt, und so hätte es durchaus Hundekot unterm Fenster oder die Kanalisation oder der Abzug sein können. Aber punktgenau heißt es von 0x0d:

Der Gestank kam wohl unzweifelhaft von draußen. Ihr habt nicht zufällig einen mehr oder weniger frisch abgeernteten Acker nebenan? Wenn nämlich dann der Bauer „Naturdünger“ dort ausgefahren hatte und durch den Regen die enthaltenen „Duft“-Stoffe nochmal angelöst wurden und dann eben auch durchs Küchenfenster gewabert kamen…

So war es dann auch. Also, hier duftet es schon manchmal nach Gülle , und manchmal hat man dabei das schon fast angenehme Gefühl von „Landluft“, und manchmal… möchte man kotzen.

Noch am gleichen Tag beschwerten sich Nachbarn von uns über den unerträglichen Gestank: NRW würde Gülle aus den Niederlanden importieren (ist der besonders schlimm, weil die Schweine dort nur Frittiertes füttern?) und unsere Böden verseuchen. Mag sein…

Unsere Spaghetti Bolognese jedenfalls hätten sie schon fast erwischt.

Werbeanzeigen

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Rätsel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Lösung zum Gestank-Rätsel

  1. Lo schreibt:

    Anrüchig.🤢

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s