Er ist wieder da.

Nein, nicht er. Sondern der geflüchtete nigerianische Prinz, der mein Konto als Durchgangskonto verwenden und mich freundlicherweise mit ein paar Prozenten der unfassbar hohen Summe entlohnen möchte. Dazu ein treudoofer todkranker Priester mit einer dicken Erbschaft, die er nicht mehr selber verwalten kann und in meinen verlässlichen Händen legen mag, und ein erfreulich direkter Anwalt, dem mein zukünftiges Reichtum sehr am Herzen liegt.

Ich dachte, der sogenannte Vorschussbetrug per Email wäre ausgestorben, so wie ich überhaupt selten noch Spam erhalte. Es scheint mir aber, dass bei Freenet eine Firewall zwischenzeitlich nachgegeben hat, den ein paar Wochen lang erhielt ich über meine Freenet-Adresse mehr Spam als in all den Jahren zuvor zusammen.

Ist aber inzwischen wieder vorüber…

Über Pfeffermatz

... ist ein schokonalytischer Glühwurstematiker.
Dieser Beitrag wurde unter Unsere bunte Welt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Er ist wieder da.

  1. gnaddrig schreibt:

    Ja, die nigerianischen Erblasser fehlen einem fast. Aber stattdessen könntest Du Illuminat werden, dann hättest Du auch ausgesorgt. Bei der gwup weiß man mehr: Ich bin bald Illuminat und beherrsche die Welt – aber vorher soll ich Geld dafür zahlen

  2. Lo schreibt:

    Die Anbieter von Penisverlängerungen scheinen mittlerweile auch längst den Kürzeren zu ziehen.😂😆🤣

Schreibe eine Antwort zu Pfeffermatz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s