Archiv der Kategorie: Sprache & Gedichte & Musik

Eine Tüte voller Sommersprossen

Wir sind heute in einer französischen Bibliothek über ein Buch-Cover gestolpert, dass uns vom Bücherregal unserer Tochter her bekannt vorkam. Das Buch selber kannten wir allerdings nicht… Hier die Gegenüberstellung: Und ich Naivling dachte, man macht für jedes Buchcover ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Echte Geschichten, Frankreich, Sprache & Gedichte & Musik | Verschlagwortet mit , , ,

Unreparierbar, aber ersetzlich

Anderthalb Wochen war mein Handy in der Reparatur, und nun sieht es genau so aus wie vorher! Der Grund: Für mein unglaublich altes Fon (3 ganze Jahre!) gibt es keine Ersatzteile mehr. Auch das nennt man wohl Fortschritt. Da die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache & Gedichte & Musik, Unsere bunte Welt | Verschlagwortet mit , , ,

Ansprüche

Unsere eigenen Ansprüche bezeichnen das, worauf wir ein (gutes) Recht haben. Wir streben danach, unsere Ansprüche erfüllt zu kriegen und klagen diese notfalls ein. Ein Satz, in welcher der Begriff „meine Ansprüche“ vorkommt, ist meist eine selbstbewusste, selbstbehauptende Klarstellung. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache & Gedichte & Musik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mein Song für Lissabong

Schon morgen, mitten im Olympia-Trubel, findet der deutsche Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon statt. Dabei haben ich den Kandidaten meines Herzens längst gekürt. Wir wissen doch inzwischen aus langjähriger Erfahrung, wie das läuft: von vielen schlechten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache & Gedichte & Musik | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Kindermund-Rätsel

Was bedeuten folgende Wörter aus dem Mund eines Zweijährigen? Tschekaminn Mepament Pagadei Ehpaweh Piekack Cocalola Gut, Nr. 6 ist trivial, der Rest schon kniffliger bis fast unmöglich. Jetzt ist er gerade drei geworden, und seine Geschwister haben ihn zur Feier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache & Gedichte & Musik | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Hypnopompisches Sehnen

Ich habe in jedem Traum eine Nacht: Du findest mich unter tausend Du’s Und keinem Ich. Im Wünschen, da liegt ein ewiges Herz. Es kommt der Tag: Wir halten uns Und umgekehrt.

Veröffentlicht unter Sprache & Gedichte & Musik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Phantastische Übersetzung

Auf diesem Foto (Handy, fahrendes Auto, Dunkelheit, dafür etwas nachbearbeitet) ist quasi nichts zu erkennen. Was ich hier bei der Ausfahrt aus dem  Europapark aber dokumentieren wollte, war die interessante „Übersetzung“: Die Zeit vergeht, die Erinnerung bleibt. Auf Englisch: A … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache & Gedichte & Musik | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare